Der Kirchenchor

Musik für jeden

Der Kirchenchor St. Bonifatius hat derzeit etwa 50 aktive Sänger/innen. Unser umfangreiches und abwechslungsreiches Repertoire reicht von großen Aufführungen an den kirchlichen Hochfesten mit Streichensemble und Gastsolisten, über offene Chorprojekte bis zu Gottesdienstgestaltungen mit Musik von der Renaissance bis zum Neuen Geistlichen Lied, oder Werken von aktuellen Komponisten wie John Rutter oder Bob Cillcott.

Neben der Musik pflegen wir natürlich die Geselligkeit und sind eine nette und offene Gemeinschaft, die gerne auch mal feiert oder gemeinsam unterwegs ist.

Wir proben mittwochs von 20.00 – 21.30 Uhr im Adalbert-Endert-Haus, direkt neben der schönen Horaser Kirche.

Entstanden ist der Kirchenchor St. Bonifatius im Jahr 1931 aus dem 1886 gegründeten Männergesangverein „Eintracht“.  Schnell setzte ein blühendes Chorleben ein und es entwickelte sich ein beachtliches Repertoire mit zahlreichen Messen, Motetten und Geistlicher Chormusik aller Art. Der Chor singt in Gottesdiensten im Lauf des Kirchenjahres und natürlich an den Hochfesten.

Chorleiter seit Gründung des Chores:

1931 – 1953  Joseph Hohmann

1953 – 1956  Hermann Gruß

1956 – 1961  Georg Kollmann

1961 – 1971  Paul Rübsam

1972 – 1984  Alois Kirsch

1984 – 2014  Winfried Engel

2015 – heute  Rainer Klitsch